BundesnotarkammerNotarnet
Elektronischer Rechtsverkehr im Notariat
Elektronischer Rechtsverkehr
Übersicht zu den einzelnen Bundesländern
(Stand: 08.09.2017)

(siehe auch das gemeinsame Registerportal der Bundesländer www.handelsregister.de sowie das gemeinsame Grundbuchportal der Bundesländer www.grundbuch-portal.de)

Bundesland Elektronischer Registerverkehr Elektr. Anmeldung
zum Vereinsregister
Elektronische Grundbucheinsicht Elektronischer Rechtsverkehr in Grundbuchsachen
Baden-Württemberg Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite § 5b ZuVOJu
ERGA-VO
GBFührÜV BW

Echtbetrieb beim Grundbuchamt
  • Achern seit 02.07.2012
  • Emmendingen seit 02.07.2012
  • Tauberbischofsheim seit 02.07.2012
  • Villingen-Schwenningen seit 02.07.2012
  • Maulbronn seit 04.03.2013
  • Mannheim seit 05.05.2014
  • Heilbronn seit 02.02.2015
  • Böblingen seit 06.04.2015
  • Sigmaringen seit 01.06.2015
  • Schwäbisch Gmünd seit 01.12.2015
  • Grundbuchamt Waiblingen seit 01.02.2016
  • Grundbuchamt Ulm seit 04.04.2016
  • Grundbuchamt Ravensburg seit 02.05.2016
Bayern Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite Testbetrieb geplant
Berlin Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
Brandenburg Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
Bremen Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
Hamburg Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
Hessen Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite Testbetrieb geplant. Ein genauer Zeitplan liegt noch nicht vor.
Mecklenburg-Vorpommern Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
Niedersachsen Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
Nordrhein-Westfalen Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite Testbetrieb bei den Grundbuchämtern
  • Steinfurt und Wuppertal ab Oktober 2014
  • Bonn, Hagen, Kerpen und Oberhausen ab Mai 2015
Rheinland-Pfalz Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite Echtbetrieb bei den Grundbuchämtern
  • Bitburg, Pirmasens und Zweibrücken seit 02.05.2016
  • Landstuhl seit 05.12.2016
  • Bernkastel-Kues, Daun, Hermeskeil, Prümm, Saarburg, Trier und Wittlich seit 02.01.2017
  • Kusel und Rockenhausen seit 16.01.2017
  • Kaiserslautern seit 06.02.2017
  • Alzey, Bingen am Rhein, Mainz und Worms seit 01.03.2017
  • Germersheim, Kandel seit 13.03.2017
  • Bad Bergzabern und Landau in der Pfalz seit 03.04.2017
  • Andernach, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Cochem, Frankenthal (Pfalz), Grünstadt, Koblenz, Mayen, Sankt Goar, Sinzig seit 02.05.2017
  • Neustadt an der Weinstraße und Speyer seit 06.06.2017
  • Bad Dürkheim und Ludwigshafen am Rhein seit 26.06.2017
  • Altenkirchen (Westerwald), Betzdorf, Diez, Lahnstein, Linz am Rhein, Montabaur, Neuwied, Westerburg seit 01.08.2017
  • Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Idar-Oberstein, Simmern/Hunsrück ab 02.11.2017
Saarland Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
Sachsen Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite Echtbetrieb am Grundbuchamt
  • Dresden seit 01.04.2014
  • Leipzig seit 01.02.2015
  • Chemnitz seit 01.04.2017
  • Pirna, Plauen und AG Bautzen seit 01.06.2017
  • Eilenburg, Aue mit Zweigstelle Stollberg und Hohenstein-Ernstthal seit 01.08.2017

Planungen für 2017/2018

Datum Beginn Parallelbetrieb
(unverbindlich, freiwillig)
Beginn Echtbetrieb
(rechtsverbindlich,
verpflichtend)
01.09.2017 AG Hoyerswerda
AG Grimma
AG Freiberg
 
01.10.2017   AG Auerbach
AG Görlitz
AG Torgau
01.11.2017 AG Meißen
AG Zittau
AG Marienberg
 
01.12.2017   AG Hoyerswerda
AG Grimma
AG Freiberg
01.01.2018 AG Riesa
AG Kamenz
AG Zwickau (Zweigstelle Werdau)
 
01.02.2018   AG Meißen
AG Zittau
AG Marienberg
01.03.2018 AG Dippoldiswalde
AG Borna
 
01.04.2018   AG Riesa
AG Kamenz
AG Zwickau (Zweigstelle Werdau)
01.05.2018 AG Döbeln
AG Weißwasser
 
01.06.2018   AG Dippoldiswalde
AG Borna
01.08.2018   AG Döbeln
AG Weißwasser

Sachsen-Anhalt Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
Schleswig-Holstein Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite Echtbetrieb beim Grundbuchamt
  • Kiel seit 01.09.2014
  • Eckernförde seit 01.12.2014.
  • Ahrensburg seit 01.02.2015
  • Niebüll seit 01.03.2015
  • Plön seit 01.04.2015
  • Pinneberg seit 01.05.2015
  • Eutin seit 01.06.2015
  • Rendsburg seit 01.07.2015
  • Neumünster seit 01.09.2015
  • Husum seit 01.10.2015
  • Norderstedt seit 01.11.2015
  • Bad Segeberg seit 01.12.2015
  • Ratzeburg seit 01.07.2016
  • Itzehoe seit 01.07.2016
  • Schleswig seit 01.09.2016
  • Elmshorn seit 01.09.2016
  • Flensburg seit 01.10.2016
  • Oldenburg seit 01.10.2016
  • Schwarzenbek seit 01.11.2016
  • Meldorf seit 01.11.2016
  • Lübeck seit 01.12.2016
  • Reinbek seit 01.12.2016
Thüringen Verordnung
Informationen zum Einreichungsverfahren*
Informationsseite
* Die auf der Grundlage der Rechtsverordnungen für den elektronischen Handelsregisterverkehr erlassenen Bearbeitungsvoraussetzungen enthalten nähere technische Vorgaben für die einzureichenden Dokumente und die Abwicklung des elektronischen Registerverfahrens. Insbesondere sind dort Angaben enthalten zu zugelassenen Versionen der einzureichenden Dateiformate und zu mengenmäßigen Beschränkungen sowohl bezogen auf die Dateigröße als auch auf die Zahl der Dateien in einer übermittelten Nachricht.